SOLA16

Alle Infos und Berichte zum GruSoLa in Zellhof

GruSoLa Zellhof - Donnerstag, 18.08.2016

WiWö und GuSp in Salzburg im Haus der Natur.

 

1 Kommentare

GruSoLa Zellhof - Mittwoch, 17.08.2016

Heute haben uns die WiWö gezeigt wie das Element Luft seine Zeit voller Spiel und Spaß verbringt und für alle Stufen einen Stationenlauf organisiert.

Am Nachmittag haben wir mehrere Gänge für den sogenannten Tag der offenen Töpfe zubereitet. Jede Gruppe am Lagerplatz Zellhof kocht ein Landestypisches Gericht und bringt es zum Dorfplatz, wo dann jeder bei jedem kosten kann.

 

Unser Menue

Gemüsesticks mit unterschiedlichen Dips (zubereitet von den WiWö)

Erdäpfelgulasch und vegetarisches Gulasch (zubereitet von RaRo und GuSp)

Apfelstrudel (zubereitet von den CaEx)

 

Wir hatten alle viel Spaß beim Kosten und Austeilen. Unsere beiden Versionen Gulasch wurden in höchsten Tönen gelobt und der Apfelstrudel war so schnell weg, dass wir selbst fast nichts mehr bekommen haben. Die Rohkost war für alle eine willkommene Abwechslung und die Dips dazu ausgezeichnet!

 

*schmatz*

0 Kommentare

GruSoLa Zellhof - Dienstag, 16.08.2016

Heute haben WiWö am Vormittag spannende Experimente durchgeführt und waren am Nachmittag schwimmen und haben weiter am Freundschafts-Award gearbeitet und mehr über die anderen Gruppen am Lagerplatz erfahren. Die GuSp haben eine Müllsammelstelle aus Holz gebaut und waren am Nachmittag auch schwimmen und haben mit den RaRo an der filmischen Dokumentation des Lagers gearbeitet.

Die CaEx waren heute Kanu fahren am Mattsee und am Nachmittag waren sie schwimmen und haben für alkoholfreie Cocktails eingekauft.

Die RaRo waren Minigolf spielen und haben dann mit den anderen Stufen Videos gedreht.

0 Kommentare

GruSoLa Zellhof - Montag, 15.08.2016

Heute haben wir einen Tag gemeinsam mit der ganzen Gruppe verbracht. Am Vormittag gab es ein Kennenlernspiel und eine von den CaEx geplante und geführte Wanderung um den Grabensee. Am Nachmittag haben die GuSp bei einem Strategiespiel allen Stufen gezeigt wie sie gerne Ihre Zeit verbringen.

2 Kommentare

GruSoLa Zellhof - Sonntag, 14.08.2016

Happy Birthday Kira!

Hier wird der Kuchen gebacken der am Abend als Geburtstagstorte gedient hat. Am zweiten Bild sieht man das glückliche Geburtstagskind mit dem soeben überreichten Geburtstagsgeschenk der CaEx Leitung. Flapa mit den neuen quietschgelben Gummistiefeln.

Der zweite Tag am Lagerplatz in Zellhof hat für die GuSp mit dem Bauen eines Schattenspenders für unseren Essplatz begonnen. Die CaEx haben Kira's Geburtstagsgeschenk - eine Mini-Picknickbank zum selbstzusammenbauen von IKEA - aufgestellt und danach gechilled. Und die WiWö haben den RaRo Mattsee gezeigt, wo im Bajuwarengehöft auch heute wieder das Handwerksfest war.

Ein hoch auf unser Küchenteam! Hier einige Eindrücke vom fantastischen Essen, dass wir jeden Tag serviert bekommen von unserem einzigartigen Küchenteam - Martin, Oliver und Roman!

Danke an dieser Stelle! Es ist wirklich unfassbar köstlich und kreativ was ihr zu jeder Mahlzeit zaubert!

Am Nachmittag waren die GuSp in Mattsee und haben Eis gegessen und Pechsalbe gerührt. Danach ging es endlich in den See :)

1 Kommentare

GruSoLa Zellhof - Samstag, 13.08.2016

Juhu... Ankunft am Internationalen Lagerplatz Zellhof

Mit Bus und zu Fuß sind alle wohlbehalten am Lagerplatz angekommen. Nach dem Zelte und Jurte aufstellen geht's als nächstes an die Erkundung des Lagerplatzes.

Jurte aufbauen...
Jurte aufbauen...

CaEx im Bajuwarengehöft, wo dieses Wochenende das Handwerksfest stattfindet.

Lagereröffnung mit Lagerfeuer und Start unseres Elementespiels.

Die stolze GuSp Leitung nimmt das Versprechen ab und überreicht das Halstuch! Gratulation Sonja!
Die stolze GuSp Leitung nimmt das Versprechen ab und überreicht das Halstuch! Gratulation Sonja!
1 Kommentare

GruSoLa Zellhof - Freitag, 12.08.2016

Kikkerikkkiiiiiii - Guten Morgen liebe GuSp

Nach den anstrengenden letzten Tagen, stand endlich mal ausschlafen am Programm. Kurz vor 9 Uhr waren dann auch alle wach. Während Jasmin das Schlafgemach lüftete (s.Abb 1), informierten sich die männlichen Leiter über die neusten Trends im Magazin "Mädchen" (s.Abb 2). Dann ging es aber auch gleich los mit dem Braten von Speck und Spiegelei (s.Abb 4 + 6) sowie dem Ausfüllen unseres Essenstagebuches (s.Abb 3 + 5).

Das servieren GuSp ihren lieben Leitern zum Frühstück :)
Das servieren GuSp ihren lieben Leitern zum Frühstück :)

CaEx News

Die CaEx unterwegs im Hangar7 und in Salzburg City.

Währenddessen bei den GuSp...

Regenwetter mit Singen, Gitarre Spielen, Homepage basteln, Fotografieren, Malen und Kekse backen verbracht! In der Regenpause sind wir dann in den Wald gegangen und haben einen Spaziergang im Teufelsgraben gemacht! Eine trächtige Katze haben wir auch gefunden - juhu Babykätzchen für alle - Bitte liebe Eltern bereitet zuhause Katzenkiste und Kittenfutter vor ;)

Wir haben natürlich keine Katze mitgenommen, sondern stattdessen die Hühner bestaunt und die Gänse gehütet.

Zum Abendessen gab es Pizza - nom nom!

Jetzt noch ein Nachtspaziergang und dann ab in die Federn!

Autoren: Jux und GuSp

1 Kommentare

GruSoLa Zellhof - Donnerstag, 11.08.2016

GuSp: von der Teubermühle zur Tobelmühlhütte - Namesverwirrung nicht ausgeschlossen!

Gleich vorweg: den CaEx geht's gut! Sie sind wohlbehalten in Salzburg angekommen und haben nach einer spannenden Agentenjagd durch Salzburg, Ihr Quartier bezogen.

Die als Touristen verkleidete CaEx-Leitung wartet mehrere Stunden vergeblich darauf gefunden zu werden
Die als Touristen verkleidete CaEx-Leitung wartet mehrere Stunden vergeblich darauf gefunden zu werden

So, jetzt aber zu den GuSp - um 7:30 ging's los! Frühstück, Zusammenpacken und Hütte putzen war alles bis 9:15 erledigt und wir konnten im Regen losmarschieren - Bäh schon wieder regen :(

Aber bergab geht's immer leichter und unsere gute Laune wurde letztendlich auch noch von der Sonne fachgerecht beleuchtet!

Also... was wollen wir zu essen einkaufen? Kaltverpflegungskriegsrat in der Abschleppzone
Also... was wollen wir zu essen einkaufen? Kaltverpflegungskriegsrat in der Abschleppzone

In Aigen angekommen wurde der Speiseplan verhandelt und dementsprechend von den GuSp eingekauft. Weiter ging es mit zwei Bussen zum Hauptbahnhof und von dort mit dem 120er (auch ein Bus) nach Matzing/Seeham. Die Tickets und die Busverbindungen wurden jedes mal von den Guides und Spähern selbst besorgt - so ebnet sich der Weg in die Selbstständigkeit. Entspannte Leiter und enthusiastische Kinder inklusive!

Die Beute...
Die Beute...
Oh nein, es waren die falschen Tickets... :(
Oh nein, es waren die falschen Tickets... :(
Schau Jux, die Tickets...
Schau Jux, die Tickets...

Zum Trost gab's Weltliteratur in Form des Schundheftes "Mädchen" (BRAVO haben die GuSp verweigert) von den Leitern für die Busfahrt spendiert.

Den Psychotest von Seite 22 werden die Leiter jetzt wo alle Kinder bereits schlafen wohl selbst machen ;) Dann erfahren wir endlich was wir für Freundschaftstypen sind!


Endlich erreichen wir die Tobelmühlhütte und machen uns auch sofort ans Kochen! Am (von den GuSp selbst zusammengestellten Speiseplan) steht heute Abend:

  • Gemüsesuppe mit Nudeln
  • Palatschinken mit einer umfangreichen Auswahl an Füllungen (nebst Marmelade und Zucker auch Vanillesauce, Topfencreme und Nutella)
  • zur Nachspeise gab's Stehgreiftheater a la Eva und Marie mit dem klingenden Titel "....ich schwimm einfach weiter..." - Video bleibt bei den erpresserischen Leitern ;)
Irgendwer lehnt sich immer aus dem Bild
Irgendwer lehnt sich immer aus dem Bild

Abwaschen tut hier zum Glück Lady plus - so heißt der Geschirrspüler!

Deshalb konnten sich alle nochmal bei einem kurzen Nachtspaziergang austoben. Und jetzt heißt es nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Leiter - Gute Nacht Kameraden!

Autoren: Jux und Robert

1 Kommentare

GruSoLa Zellhof - Mittwoch, 10.08.2016

Hochmotiviert und noch trocken im Zug nach Salzburg
Hochmotiviert und noch trocken im Zug nach Salzburg

Um 7:15 - also zu nachtschlafender Zeit - trafen wir uns am Westbahnhof. Die Bahnfahrt war eigentlich ok (sagt Philip). Zu lang (sagt Jasmin). Nach der Ankunft sind wir gegangen, es hat geregnet, es war nass (sagt Lena). Es war rutschig (sagt Jasmin). dumme Blasen (sagt Eva). Es war steil (sagt Marie)

Aber wir haben es geschafft (sagen Alle)

Am späten Nachmittag haben wir nach sehr, sehr anstrengendem Aufstieg auf den Gaisberg die malerische Teubermühle erreicht. Ohne Strom und Kanalanschluss waren wir auf Gaslampen, ToiToi und Holzofen angewiesen. Nach dem gemeinsamen Kochen und Essen - Sugo und Nudeln - ging es die Leiter hinauf in den Schlafraum unter dem Dach.

 

Was nur die Leiter wissen - Siebenschläfer kommen erst auf Besuch wenn alle lauten Kinder schlafen ;)

Hier drei Bilder: 1.) Vor dem Aufstieg - noch voller Energie 2.) Nach dem ersten Drittel - da ist die Motivation schon etwas weg 3.) Kurz vor dem Gipfel - nur noch die Aussicht auf einen trockenen Unterstand hält die Beine in Bewegung

Hunger ist der beste Koch - Kälte, Nässe und eine anstrengende Wanderung wohl ein umso besserer :)
Hunger ist der beste Koch - Kälte, Nässe und eine anstrengende Wanderung wohl ein umso besserer :)

Autoren: Jux und GuSp

1 Kommentare

Letzte Infos für SOLA16

 Anreiseinfos für die einzelnen Stufen

 

eCARD nicht vergessen abzugeben!

 

GuSp (10-13 J.)

Treffpunkt am Mittwoch, 10.08.2016 um 7:15 am Westbahnhof

 

CaEx (13-16 J.)

Treffpunkt am Donnerstag, 11.08.2016 um 7:15 am Westbahnhof

 

Für die Anreise (hier nochmal die Details) mit Wanderung bitte die Packliste konsultieren - alles soll in einen Wanderrucksack passen! Das Gepäck für das restliche Lager bitte in eine Sporttasche packen und entweder am Montag, 8.8.2016 um 17:30 im Heim abgeben oder den WiWö am Samstag, 13.08.2016 um 8:00 direkt zum Bus bringen.

 

WiWö (7-10 J.) + RaRo (16-21 J.)

Treffpunkt am Samstag, 13.08.2016 um 7:45 vor dem Heim

ACHTUNG: der Bus gehört beladen! Bitte mit voller Begeisterung mit anpacken!

 

Rückkehr für Alle

Samstag, 20.08.2016 um ca.17:30 - genaue Infos folgen per SMS am Rückreisetag

ACHTUNG: der Bus gehört entladen! Bitte mit voller Begeisterung mit anpacken!

 

Infos am SoLa!

Wir werden uns bemühen jeden Tag ein paar Fotos und einen kurzen Bericht auf die Homepage zu stellen. Bitte nicht verzweifeln falls es sich an einem Tag einmal nicht ausgeht. An den Tagen der Anreise der GuSp und CaEx werden Berichte auf Grund fehlender Internetverbindung sehr schlecht möglich sein. Wir werden über Claus und Facebook informieren!

 

Ansprechpersonen während des Lagers

Die Lagerleitung: Juliana Steiger: 0680 129 29 79 - lieber als ein Anruf ist mir eine WhatsApp Nachricht bzw. eine Email (1048er@gmail.com)

ERO: Claus Thienel: 0680 216 99 90

Wir freuen uns schon sehr auf unser Gruppensommerlager