GuSp Heimabend 30.05.2016 - Dann bau ma mal!

Um sich das pfadfinderische Leben leichter zu machen, bauen Pfadfinder auf Lager, Ausflügen oder in Heimabenden verschiedene Sachen. Im Heimabend haben wir noch einmal die Grundlagen geübt.


Trotz durchziehender Gewitter war zur Heimabend Zeit gerade Sonnenschein angesagt und wir konnten in den Hof gehen. Die Basis von Lagerbauten sind der Weberknoten und die Achterschlinge. Da wir die gut können (selbst mit geschlossenen Augen und hinter dem Rücken!), begannen wir gleich unser erstes Bauelement zu konstruieren: den Kreuzbund. In 2er Teams entstanden vier Stück davon, die sogar das Gewicht von GuSp aushielten. Ein Seilspringen, mit allen zusammengeknöpften Schnüren, lockerte das Geschehen zwischendurch auf. Nachher bauten wir Dreibünde welche sich als Steher oder, wie auf den Fotos erkennbar, für Behausungen eignen. Um größere Projekte (Lagertor, Kochstelle,…) einfacher planen zu können, bauten wir zum Abschluss noch Lagerbauten Modelle mit Grillspießen aus Holz.

Autor: jux

Kommentar schreiben

Kommentare: 0